Taubblindheit / Hörsehbehinderung

Onlineveranstaltung am 26. Juni 2021

In Kooperation mit dem ZSL Regionalstelle Karlsruhe

Begrüßungen

Grußwort Hubert Haaga, Referatsleiter Ref. 36, KM

Einführung in den Fachtag durch Dietmar Stephan, Schulleiter SBBZ Sehen, St. Franziskus Heiligenbronn

Hauptvortrag von Prof. Dr. Andrea Wanka, PH Heidelberg:

„Kinder und Jugendliche mit Taubblindheit/Hörsehbehinderung: Identifizierung und Spezifika in der Bildung“

WORKSHOPANGEBOTE

Workshop 1: „Hier wird das Hören lebendig“ Pädagogische Audiologie bei Kindern und Jugendlichen mit Taubblindheit / Hörsehbehinderung

Workshop 2: Taktile Lernstrategien entdecken – mit Hilfe der Tactile Working Memory Scale

Workshop 3: Kommunikationsformen im Kontext von Taubblindheit/Hörsehbehinderung – Bezugsobjekte als eine Form der taktilen Kommunikation.

Workshop 4: Orientierung und Mobilität bei Menschen mit Taubblindheit/Hörsehbehinderung.

Workshop 5: Taktiles Gebärden und taktile Gebärdensprache

Workshop 6: Entwicklung von Emotionsausdruck und -verständnis bei Kindern mit Taubblindheit/Hörsehbehinderung.

Workshop 7: Projekt: Wege in den Beruf

Für den Hauptvortrag sind 250 Anmeldungen möglich, für die Workshopangebote können sich je 20 Personen anmelden. Anmeldeschluss ist der 21. Juni 2021.

Lehrkräfte und Schulleitungen werden nach der erfolgreichen Anmeldung von der Regionalstelle Karlsruhe in LFB- Online eingebucht. Nach der Teilnahme erhalten Sie darüber Ihre Teilnahmebestätigung.